SIS Mitarbeiter IT-Assetmanagement (m/w/d)

Veröffentlicht am 10. März 2022
Die Bewerbungsfrist gilt bis zum 07. Oktober 2022

Jobbeschreibung

Verwaltung der zentralen IT-Infrastruktur

Wir als SIS – Schweriner IT- und Servicegesellschaft mbH betreuen über 8.000 IT-Arbeitsplätze mit der zugehörigen Peripherie unserer Kunden. Hier ist Organisation gefragt – Software und Hardware werden während ihrer gesamten Laufzeit verwaltet. Um die Effektivität zu erhöhen und vorhandene Ressourcen effizient nutzen zu können, ist ein detailliertes IT-Asset-Management von großer Bedeutung.

Bringe Dein Know-how ein und werde ein Teil unseres Teams.

Das bieten wir

  • einen unbefristeten Arbeitsplatz in einem stetig wachsenden Unternehmen mit derzeit maximal 39,5 Wochenstunden (Vollzeit)
  • Vergütung des öffentlichen Dienstes (TVöD VKA) inkl. Weihnachtsgeld, Leistungsentgelt, Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub / 24.+31.12. sind zusätzlich frei
  • familienfreundliche und ausgewogene Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten,
    Gleitzeitmodelle und mobiles Arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Du möchtest mehr zum Thema Benefits erfahren? Klicke hier 

Kenntnisse bzw. berufliche Qualifikationen

  • eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, idealerweise im IT-Bereich
  • sehr gute Kenntnisse in MS-Office (Excel und Word) und ausgeprägte Kenntnisse im Bereich IT-Hardware (PC, Monitore, Drucker und Zubehör)
  • hohe Flexibilität, strukturiertes Arbeiten und ausgeprägtes Zeit-/Selbstmanagement
  • wünschenswert sind Erfahrungen mit einem Helpdesk-System und einer Asset-Verwaltungssoftware

künftiges Aufgabenfeld

  • Bestandsverwaltung und Inventur von Hard- und Software
  • Planung, Durchführung, Controlling und Dokumentation für den IT-Lifecycle
  • Pflege der Anlagenbuchhaltung und kaufmännische Abstimmung mit der Finanzabteilung
  • enge Abstimmung mit dem Servicemanagement und Clientservice sowie ein kleines, konstruktives Team

Hinweis

Bewerber, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt werden. Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde die männliche Schreibweise verwendet. Es sind stets alle Geschlechter gemeint.

Jetzt bewerben!